Die 5 beliebtesten Staubsauger-Typen: Welche passt zu Dir?
Wohnen

Die 5 beliebtesten Staubsauger-Typen: Welche passt zu Dir?

Staubsauger sind unverzichtbare Helfer im Haushalt. Doch welche Bauform ist für wen am besten geeignet? In diesem Artikel werden die Vor- und Nachteile der 5 beliebtesten Staubsauger-Typen erläutert.

Bodenstaubsauger

Bodenstaubsauger sind die klassischen Staubsaugermodelle zum Reinigen von Hartböden wie Laminat, Parkett oder Fliesen. Sie zeichnen sich durch eine sehr gute Saugkraft aus und sind damit bestens für Teppiche und Teppichböden geeignet. Nachteilig ist ihr verhältnismäßig hohes Gewicht und die eingeschränkte Flexibilität durch das Kabel.

Tipps für den optimalen Einsatz von Bodenstaubsaugern

Bodenstaubsauger zeichnen sich besonders durch ihre Saugkraft aus. Um diese bestmöglich auszunutzen, sollten ein paar Tipps beim Einsatz berücksichtigt werden:

  • Staubsauger regelmäßig entleeren, um die Saugleistung aufrechtzuerhalten
  • Filter und Staubbeutel turnusmäßig reinigen oder wechseln
  • Zubehör wie Polsterdüse, Fugendüse oder Bürstendüse gezielt für unterschiedliche Oberflächen nutzen
  • Kabel vollständig abrollen, um Leitungsverluste zu vermeiden
  • Variieren der Geschwindigkeit beim Saugen für gründlicheres Reinigungsergebnis

So bleibt die Saugkraft dauerhaft erhalten und Hartböden sowie Teppiche werden optimal gereinigt. Der Pro-Aqua Staubsauger von Vivenso ist ein besonders leistungsstarker Bodenstaubsauger.

Handstaubsauger

Wesentlich kompakter und flexibler als ihre großen Brüder sind Handstaubsauger. Mit einem Gewicht zwischen 1 und 3 Kilogramm sind sie sehr leicht und lassen sich gut für die gezielte Reinigung kleinerer Verschmutzungen sowie schwer zugänglicher Stellen wie Ecken, Nischen oder dem Auto einsetzen. Die Saugleistung fällt allerdings meist geringer aus als bei normalen Bodenstaubsaugern.

Akkustaubsauger

Eine besondere Variante sind akkubetriebene Handstaubsauger. Da sie ohne lästiges Kabel auskommen, sind sie sehr flexibel einsetzbar. Moderne Akkus ermöglichen eine ausreichende Laufzeit für die Reinigung einer kleinen bis mittelgroßen Wohnung. Zusätzliche Funktionen wie verschiedene Saugstufen, eine Wandhalterung zum Laden oder ein abnehmbarer Handstaubsauger sind bei hochwertigen Modellen integriert. Nachteile sind die begrenzte Akkulaufzeit von typischerweise 30 bis 60 Minuten sowie eine etwas geringere Saugleistung im Vergleich zu kabelgebundenen Staubsaugern.

Siehe auch  Bettdecke kaufen | Komfort & Qualität für Ihren Schlaf

Besonderheiten von Akkustaubsaugern

Akkubetriebene Handstaubsauger haben einige Spezifika, die es zu beachten gilt:

  • Akku vor dem ersten Gebrauch vollständig aufladen
  • Ladestand kontrollieren, um plötzliches Abstellen während des Saugens zu vermeiden
  • Niemals ganz entladen, um die Lebensdauer des Akkus zu erhalten
  • Zum Lagern nicht dauerhaft am Stromnetz lassen
  • Akkuleistung lässt mit der Zeit nach – bei deutlich kürzeren Laufzeiten austauschen

Bei korrekter Handhabung halten hochwertige Lithium-Ionen-Akkus mehrere Jahre und ermöglichen jahrelangen kabellosen Saugkomfort.

Beutellose Staubsauger

Beutellose Staubsauger, auch Staubsauger mit Staubbox genannt, sind eine praktische Innovation. Statt eines Staubbeutels, der regelmäßig gewechselt werden muss, gibt es hier einen austauschbaren Staubbehälter aus Hartplastik. Dies vereinfacht die Entleerung und Reinigung des Staubsaugers erheblich. Allerdings kann die Saugleistung mit zunehmender Füllung des Behälters nachlassen.

Roboter-Staubsauger

Zu guter Letzt erledigen Roboter-Staubsauger die Reinigung vollautomatisch. Nachdem sie einfach per App aktiviert wurden, suchen sie selbstständig den Raum ab und saugen flächendeckend. Diese innovative Technologie ist äußerst praktisch, birgt aber auch Tücken: Roboter-Staubsauger sind vergleichsweise teuer in der Anschaffung und können aufgrund ihrer eher zufälligen Routen keine ganz so gründliche Reinigung wie gewöhnliche Staubsauger garantieren.

Fazit

Es kommt also immer auf die eigenen Bedürfnisse und Anforderungen an, welcher Staubsauger-Typ der richtige ist. Mit dieser Übersicht der Vor- und Nachteile der 5 beliebtesten Modelle fällt die Entscheidung hoffentlich leichter.

X