Sichtestrich verlegen
Handwerk

Sichtestrich verlegen lassen – Nur durch Profis!

Der Estrich ist bei einem Boden die Zwischenschicht zwischen einer Betondecke und dem eigentlichen Bodenbelag, wie Teppich, Laminat oder Fliesen. Während Estrich damit vor allem als notwendiger Untergrund dient, gibt es mit dem Sichtestrich auch eine andere Form. Diese Form vom Estrich wurde lange Zeit vor allem in der Industrie als widerstandsfähiger Bodenbelag eingesetzt. Mittlerweile erfreuen sich Sichtestriche auch in Wohnräumen einer wachsenden Beliebtheit.

Gute Eigenschaften vom sichtbaren Estrich

Sichtestriche haben den großen Vorteil, damit sie sofort als oberflächenfertiger Estrich verwendet werden können. Ein weiterer Bodenbelag ist nicht notwendig. Sie zeichnen sich vor allem durch eine hohe Qualität aus. Zu dieser Qualität gehört neben einer Abriebfestigkeit, auch eine gute Verschleißfestigkeit. Entscheiden sich Bauherren für Sichtestriche, so dürfen sich diese auf einen langlebigen Bodenbelag erfreuen. Der zudem eine gute Widerstandsfähigkeit gegen Einflüsse, wie Feuchtigkeit hat.

Auch in Kombination mit einer Fußbodenheizung

Sichtestriche können als solche verlegt werden, aber auch in Verbindung mit einer Dämmung und einer Fußbodenheizung. Je nach Aufbau vom Estrich, kann es hier Unterschiede bei der handwerklichen Ausführung geben. Soll der Estrich beispielsweise mit einer Fußbodenheizung verlegt wrden, dann empfiehlt sich die Berücksichtigung von Fugen. Damit kann man durch die Wärme im Boden Risse im Estrich vermeiden. Doch es kann auch noch weitere Unterschiede geben, nämlich wenn es um die Oberfläche geht.

Die Veredelung vom Estrich

Die Oberfläche von einem Estrich, gerade wenn dieser dauerhaft sichtbar ist, kann veredelt werden. Bauherren können hier wählen zwischen dem polieren vom Estrich oder dem schleifen. Je nach gewünschtem Verfahren, kann dabei die Oberfläche vom Estrich noch beschichtet oder versiegelt werden. Wahlweise können neben Öl, auch Wachs oder Epoxidharz zur Anwendung kommen. Eine Beschichtung oder Versiegelung empfiehlt sich, da diese zum einen die Optik der Oberfläche schützt. In Abhängigkeit vom Verfahren, kann der Estrich durch die Veredelung hinterher eine seidenmatte oder eine glänzende Oberfläche haben. Ein positiver Nebeneffekt einer Beschichtung oder Versiegelung ist aber auch ein zusätzlich Schutz vor Feuchtigkeit.

Hohe Qualität und Beratung

Die Experten von wirverlegenestrich.de legen großen Wert auf eine hohe Qualität bei unserer Arbeit. So ist es eine Selbstverständlichkeit, dass sie bei der Ausführung von einem sichtbaren Estrich, die gültigen Regelwerke beachten. Dazu gehört neben der DIN 18560 für Estriche im Bauwesen, auch die DIN EN 13813. Da es bei einem sichtbaren Estrich große Unterschiede geben kann, bieten die Profis von wirverlegenestrich.de eine Beratung an. In einer Beratung können sie aufzeigen, welche handwerkliche Ausführung von einem sichtbaren Beton sich anbietet. Dazu gehört am Ende auch die Möglichkeit der Veredelung der Oberfläche. Wie das in einem Raum wirken kann, zeiget man Ihnen gerne anhand von Referenzobjekten auf.

Angebot und Festpreis warten auf Sie

Neben der Beratung, erstellen die Profis gerne zur Leistung von einem sichtbaren Estrich auch ein Angebot für Sie. Mit einem kostenfreien Angebot können Sie erkennen, mit was für Kosten Sie rechnen müssen. Experten arbeiten auf der Grundlage von einem Festpreis. Wenn Sie jetzt Interesse an einem sichtbaren Estrich haben, dann nehmen Sie mit Wirverlegenestrich.de Kontakt auf.

X