Schlüsseldienst-Notfall-Kit: Was man immer zu Hause haben sollte
Handwerk

Schlüsseldienst-Notfall-Kit: Was man immer zu Hause haben sollte

Wer kennt das nicht? Man ist ausgesperrt und weiß nicht, was man tun soll. Oft ist man auf das Eintreffen des Schlüsseldienstes in Kreuzberg oder anderen Städten angewiesen, der jedoch nicht immer so schnell verfügbar ist. Daher ist es wichtig, immer ein Schlüsseldienst-Notfall-Kit zu Hause zu haben.

Was gehört in ein Schlüsseldienst-Notfall-Kit?

  • Ein Ersatzschlüssel: Ein Ersatzschlüssel ist das wichtigste Teil eines Notfall-Kits. Es ist ratsam, einen Ersatzschlüssel bei einer vertrauenswürdigen Person oder einem Nachbarn aufzubewahren, damit man im Falle einer Verlegung des Hauptschlüssels nicht auf den Schlüsseldienst angewiesen ist.
  • Ein Türöffnungswerkzeug: Ein Türöffnungswerkzeug ist ein kleines Werkzeug, das in den meisten Fällen hilft, eine verschlossene Tür zu öffnen, ohne den Schlüsseldienst zu rufen. Dies kann ein Dietrich oder ein spezielles Türöffnungswerkzeug sein.
  • Eine Taschenlampe: Eine Taschenlampe ist nützlich, wenn man sich in einer dunklen Umgebung befindet und den Schlüssel nicht finden kann. Es ist auch hilfreich, wenn man den Schlosszylinder bei schlechten Lichtverhältnissen besser sehen kann.
  • Ein Notizbuch und Stift: Es ist wichtig, immer ein Notizbuch und einen Stift bei sich zu haben, um Notizen zu machen oder Informationen aufzuschreiben, die für den Schlüsseldienst oder eine andere Person wichtig sein könnten.
  • Ein Telefon: Ein funktionierendes Telefon ist unverzichtbar, um im Notfall Kontakt mit dem Schlüsseldienst aufzunehmen oder Freunde oder Verwandte um Hilfe zu bitten.

Vorbeugende Maßnahmen

Um eine Ausperrung zu vermeiden, sollte man immer darauf achten, den Schlüssel griffbereit zu haben. Es ist auch ratsam, einen Ersatzschlüssel zu besitzen und ihn an einem sicheren Ort aufzubewahren. Eine weitere Möglichkeit ist, ein Schloss mit einer Notfallfunktion zu installieren, bei dem man einen Code oder eine Karte verwenden kann, um die Tür zu öffnen, falls man den Schlüssel verliert.

Siehe auch  Dach neu decken: Kosten

Zusätzlich kann es hilfreich sein, die Kontaktdaten eines vertrauenswürdigen Schlüsseldienstes aufzuschreiben und sie in einem sicheren Ort aufzubewahren, damit man im Notfall schnell reagieren kann.

Was tun, wenn man ausgesperrt ist?

Wenn man ausgesperrt ist, ist es wichtig, ruhig zu bleiben und nicht in Panik zu geraten. Als erstes sollte man überprüfen, ob man einen Ersatzschlüssel hat oder ob jemand in der Nähe ist, der einen hereinlassen kann. Wenn keine dieser Optionen verfügbar ist, sollte man den Schlüsseldienst rufen.

Es ist wichtig, alle relevanten Informationen bereitzuhalten, wie die Adresse, die Art des Schlosses und die Telefonnummer. Auch sollte man sicherstellen, dass man ein funktionierendes Telefon und eine Lichtquelle (z.B. Taschenlampe) bei sich hat, um im Notfall schnell reagieren zu können.

Sicherheitstipps

Um einbruchsicheres Schloss zu installieren, sollte man einen erfahrenen Schlosser konsultieren. Es gibt viele verschiedene Schlossarten, die unterschiedliche Sicherheitsstufen bieten. Einbruchsicheres Schloss wird es Dieben schwieriger machen, in das Haus einzudringen.

Eine weitere Möglichkeit, das Haus sicherer zu machen, ist die Installation von Überwachungskameras. Diese können dabei helfen, Einbrecher zu identifizieren und zu verhaften. Es ist auch ratsam, die Fenster und Türen regelmäßig zu überprüfen und zu sichern, um sicherzustellen, dass sie in gutem Zustand sind und die Türspion und Türklingel funktionieren.

X